raumakustik optimieren -logo

info@raum- akustiks.de

Tel.: 06103 - 386 51 46
06103 - 386 35 89

Impressum

AGB

Nachträglicher Schallschutz für Decken in einer Kantine mit Deckenabsorbern

Der nachträgliche Schallschutz für die Decken in einer Kantine wurde mit hellen Deckenabsorbern erzielt. Die Deckenabsorber sind mit frei wählbaren  Abmessungen zu erstellen. Dieses hat gerade bei der nachträglichen Installation den Vorteil, dass die Deckenabsorber dem vorhanden Leuchtenraster angepasst werden können. Eine kostenintensive Änderung des Beleuchtungskonzeptes entfällt somit.

Die Deckenabsorber werden über Drahtseilchen mit einem Deckenabstand von ca. 15 cm von der Decke abgehängt – die nachträgliche Montage ist dadurch schnell von unserem Montageteam erledigt. Der nachträgliche Schallschutz zahlt sich in kürzester Zeit aus: Die Kantine mit rundum akustisch „Harten“ Oberflächen, wie Parkettboden, Betonwänden und einer großflächigen Verglasung bekommt durch die Verringerung der Nachhallzeit eine bessere Raumakustik, eine Unterhaltung wird konzentrierter, die Entspannung in der Pausenzeit ist gewährleistet.
Die Montage der Deckenabsorber erfolgte in einem Freitagnachmittag und beeinträchtigte somit auch nicht den laufenden Kantinenbetrieb. Ein nachträglicher Schallschutz in Bestandsgebäuden ist somit keine Zauberei.
Mobile STellwände

Trennwand Schalldämmung


aktiver Schallschutz mit Akustikabsorbern