Akustikdeckenplatten

Akustikdeckenplatten sind Aluminiumrahmen, die mit einer akustisch wirksamen Füllung den Nachhall im Raum deutlich reduzieren.

Hierbei kann die textile Oberfläche der Akustikdeckenplatten in vielen unterschiedlichen Farben, oder sogar mit ganz individuellen Bedruckungen geliefert werden.
Gleichzeitig können die Akustikdeckenplatten zur Verblendung einer indirekten Beleuchtung verwendet werden. Hierzu werden die Akustikplatten mit Stahlseilchen von der Decke abgehängt.
In diesem Beispiel sind noch zusätzlich Wandhängende Schallabsorber verwendet, die mit der gleichen Textilbespannung bezogen sind, um die Raumakustik zu verbessern..

Akustikdeckenplatten mit Wandabsorbern kombinieren

Es empfiehlt sich die Horizontalen Schallabsorber mit vertikalen Elementen zu kombinieren.  Die stehenden Wellen und damit der Nachhall entsteht zumeist durch gegenüberliegende, harten Oberflächen (verstärkend mit parallelen Flächen). Das bedeutet, dass einem akustisch harten Bodenbelag mit einem entsprechenden an der Decke montierter Akustikdeckenplatte und einer harten Fensteroberfläche mit einem wandhängenden Schallabsorber  gegenübergestellt werden. So können die Nachhallerscheinungen über die ganzen, aufgrund der rechtwinkligen Bauweise drei Raumdimensionen eine einheitliche Schallabsorption und damit Verringerung der Nachhallerscheinungen  im ganzen Raum hergestellt werden.

Raumakusik Produkte bei raum-akustiks