Akustikvorhang in einem Saal.

Der Akustikvorhang besteht aus senkrechten Lamellen und sorgt für eine optimale Lichtlenkung. Gerade bei Glasfronten wird der Schall wegen der akustisch harten Oberfläche sehr stark reflektiert ist ein Einsatz zur Optimierung der Raumakustik besonders wichtig. Die besondere schallabsorbierende Textilie reduziert den Schall effektiv in einem mittleren bis oberen Frequenzspektrum.
In Kombination mit Bildschirmarbeitsplätzen reduziert der Akustikvorhang auch Reflektionen auf der Bildschirmoberfläche. Die Akustiklamellen sind in unterschiedlichen Farben und Textiloberflächen erhältlich.

 

 


 

Akustikvorhänge aus unterschiedlichen Akustiklamellen

Akustikvorhänge liefern wir mit unterschiedlichen Materialversionen:
Die Akustiklamellen aus textilen Streifen mit einem dünnen schallabsorbierendem Kern. Diese sind in der vollen Farbpalette – in unterschiedlichen Farben lieferbar.
Alternativ gibt es auch Filzlamellen in Grauschattierungen.
Für eine interessante Raumgestaltung lassen sich auch Akustiklamellen mit unterschiedlichen Farbnuancen miteinander kombinieren. Alle Lamellen können an einem üblichen Vorhangsystem montiert werden und in Richtung einstellen, bzw gesamt beiseite geschoben werden.

Akustikvorhang Transparent

Als Alternative zu den Akustiklamellen bieten wir auch transparente Akutikvorhänge in unterschiedlichen Strukturen und Farben an. Die Oberfläche ist mit einer leichten Glanzstruktur versehen, sodass der transparente Akustikvorhang zusätzlich Licht spiegelt, anstatt es zu absorbieren, wodurch eine insgesamt hellere Raumerscheinung zustande kommt. Gerade bei großflächigen Glasfronten bei der durch die schallharte Oberfläche starke Schallreflektionen auftreten kann mit der Akustikgardine großflächig schallabsorbiert werden, wobei bei geschlossenen Akustikvorhang die Lichtmenge nur gering reduziert wird.

.Transparente Akustikgardinen Transparente Akustikgardine mit Parkettboden Transparenter Akustikvorhang hell

Weitere Akustikmaßnahmen

Für eine sinnvolle Verbesserung der Raumakustik ist es immer sinnvoll unterschiedliche Maßnahmen miteinander zu kombinieren. Gerade in Bereichen in denen harte Oberflächen parallel zu einander stehen entstehen stehende Wellen in einem der Raumdimension entsprechenden Frequenzbereichs. So ist zur Optimierung der Raumakustik immer eine Kombination mit Deckensegeln oder akustischen Wandbildern immer sehr sinnvoll.

Raumakusik Produkte bei raum-akustiks